Blutdruck Normalwerte – Übersicht Blutdruckwerte Tabelle


Wenn man den Blutdruck misst, kommt es nicht immer darauf an, auf Fixwerte zu achten. Wenn jemand unter 21 ist darf der Blutdruck etwas andere Werte haben, wie beispielsweise bei jemandem, der schon über 50 oder 60 Jahre alt ist. Bei Schwangeren ist der Blutdruck auch meist höher, als bei anderen Frauen, die nicht schwanger sind. Wer nun krankheitsbedingt einen erhöhten oder zu niedrigen Blutdruck hat, sollte sich an einen Arzt wenden und sich nicht an einer Blutdruck Tabelle orientieren. Im normalen Alltag kann es je nach Lebensumstand oder Ausgangssituation zu leicht höherem oder niedrigeren Blutdruck kommen de.wikipedia.org.

Die folgende Blutdruckwerte Tabelle zeigt Ihnen die Blutdruck Normalwerte, sowie Abweichungen bei einem dennoch normalen Gesundheitszustand:

Die optimalen Blutdruckwerte liegen systolisch unter 120 / diastolisch unter 80.

Die normalen Blutdruckwerte sind systolisch unter 130 / diastolisch unter 85.

Normale Blutdruckwerte sind systolisch 130 bis 139 / diastolisch zwischen 85 bis 89.

Eine leichte Hypertonie des Schweregrads 1 hat systolisch 140 – 159 / diastolisch 90 – 99 de.wikipedia.org.

Die mittelschwere Hypertonie Schweregrad 2 hat systolisch 160 – 179 / diastolisch 100 – 109.

Die schwere Hypertonie Schweregrad 3 besitzt systolisch über 180 / diastolisch über 110.

Bei einer isolierten, systolischen Hypertonie liegt der Wert systolisch bei über 140, diastolisch unter 90.

 

Die Werte der vorangegangenen Tabelle sind in mmHg angegeben www.who.int. Bei der Blutdruck Messung sollte der Körper in einer Ruhephase sein um das Verhältnis der beiden Werte zueinander bestimmen zu können. Bei der Blutdruckmessung werden die Werte für den diastolischen und systolischen Blutdruck ermittelt. Ob und wann eine Therapie notwendig ist, wird am pathologischen, also dem am meisten veränderten Wert, abgelesen.

Rate this post